Softwerkskammer

 

Retrospektive 2015

Am 16.12.2015 veranstalteten wir eine Retrospektive für das Jahr 2015. Danke an dieser Stelle an Georg Berky (@georgberky), der sich bereit erklärt hatte, die Moderation zu machen.

Als Erstes haben wir einen Wunschzettel erstellt, der ausdrücken sollte, was die Teilnehmer sich von der Retrospektive wünschen. Die Bedingung war, dass jeder nur einen Begriff ausschreiben durfte. Dabei kam folgender Wunschzettel raus:

  • Ideen
  • Verbesserungspotenziale
  • Repertoire

Dahinter standen die Wünsche, dass die Retrospektive neue Ideen für 2016 hervorbringt, wie man die Treffen attraktiver für die Teilnehmer gestalten kann und dass man mehr das Können und Wissen der Gruppenmitglieder abruft.

Danach haben wir einen Rückblick auf das Jahr 2015 gemacht. Dabei hat jeder Sachen aufgezählt, die er gemocht hat ("LOVED"), die er gelernt hat ("LEARNED"), die er vermisst hat ("LACKED") und die er in der Zukunft gerne sehen möchte ("LONGED"). Unter der Kategorie "LOVED" wurden der Coding Dojo, die Lean Coffees am Freitag und die Teilnahme von Informatik LK Schüler an unseren Treffen erwähnt. Die Vorstellung von zsh-Plugins und Ansible wurde unter dem Punkt "LEARNED" aufgelistet. Auf der Orgaliste wurde ein Echo vermisst und in der Zukunft wünscht man sich mehr Kommunikation unter den Mitgliedern neben den Treffen.

Aus diesem Rückblick sind Ideen und Themen für das nächste Jahr entstanden (siehe Bild). Um die Kommunikation zwischen den Treffen zu erhöhen, wird ein eigener Channel für Dortmund (#dortmund) im weltweiten Software Craftsmanship Slack Team erstellt. Da das Coding Dojo dieses Jahr gut ankam, wurde gewünscht, vermehrt Katas zu machen wie z.B. ein Legacy Kata. Es wurde vorgeschlagen, in einer Session auszuprobieren, wie schnell sich etwas auf einer Clean Code Basis gegenüber einer Legacy Code Basis entwickeln lässt. Da nicht alle Teilnehmer freitags früh beim Lean Coffee dabei sein können, wurde vorgeschlagen das Format auch mal bei den Mittwochstreffen zu veranstalten (sozusagen ein Lean "Mate"). Auch wurde vorgeschlagen mal in einer Session über Probleme beim Datenbankzugriff im Projektalltag zu diskutieren und wie mögliche Lösungen zu erarbeiten. Dieser Vorschlag führte zu der Idee auch mal Informatik-Grundlagen in einer Session aufzufrischen. Themen wie "Funktionale Programmierung" und "neue Programmiersprachen lernen" sind auch in unserer Regionalgruppe beliebt, daher wollen wir versuchen, in einer Session gemeinsam eine neue Programmiersprache zu erlernen und Leute für eine Session zu gewinnen, die sich mit funktionaler Programmierung auskennen.

Retro-Ergebnis 1

Zum Schluss haben wir uns überlegt, welche Themen wir nächstes Jahr angehen können (siehe Bild). Dabei sind die blauen Themen Vorschläge und die schwarzen Themen sind schon fix.

Vorschau 2016

 

Wiki Links

Europaweite Veranstaltungen 2019
Jahreskalender von Konferenzen, Open Spaces, BarCamps und anderen Veranstaltungen